Designer

Auch beim g-q-s 2013 haben Modedesigner und solche, die es werden wollen, die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Es sind an dem Samstag wieder 2 Catwalktermine geplant. Nachmittags und zur später Stunde, in der Abenddämmerung. Ein Motto wird es dieses Jahr nicht geben. Lasst euch inspirieren, eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich bin gespannt.

Durch das Feedback der bisher teilnehmenden Designer und Modele, die für Designer gelaufen sind oder auch spontan im eigenen Outfit über den Catwalk gelaufen sind, weiß ich, dass Sie diese Erfahrung nicht missen möchten. Natürlich ist es nicht einfach, die Collektion selber zusammen zu stellen, zusammen mit dem Stylisten und dem Make up Artisten das Model für den Auftritt herzurichten. Modelle finden sich bestimmt im Vorfeld über diesen Artikel bzw. vor Ort beim Event. Gerne dürft Ihr auch einen Aufruf in der FB-Gruppe starten. Ich denke, der ein oder andere Designer ist dieser Aufgabe gewachsen und nimmt die Herausforderung an.

Die Anzahl der Outfit´s bleibt jedem Designer selber überlassen.. Ob Einzelstücke oder eine ganze Mode-Collektion, alles ist möglich.

Wenn Ihr selber verhindert seit, aber gerne eure Kleidungsstücke zur Verfügung stellen wollt, dürft Ihr gerne Kontakt zu mir aufnehmen. Sprecht eure Freunde und Kolegen an, ob Sie Lust haben, mitzumachen und/oder verlinkt diesen Artikel auf den entsprechenden Internetportalen bzw. Facebookgruppen. Danke für Eure Mithilfe im Vorfeld.

Zusammenfassung der Eventgebühr

Ich werde immer wieder darauf angesprochen, warum die Eventgebühr 25,00€ beträgt und folgende Sprüche höre ich öfter: Man kann es doch auch preiswerter machen; weil ich nichts esse, brauche ich auch nichts bezahlen.

Die Teilnahme am Event g-q-s am 17. August 2013 erfordert eine rechtzeitige Überweisung des Eventbetrages und zeitnah die entsprechende Anmeldung. Ohne Anmeldung und Bezahlung ist eine Teilnahme am Eventtag (17. August 2013) nicht möglich.

Hier mal eine kleine Kostenzusammenfassung für die Bleistifthelden:

Grillbuffetpreis; Bereitstellung von Geschirr und Besteck; Bereitstellung des Platzes, der Turnhalle usw.; normale Reinigung des Platzes, der Turnhalle usw.; Entlohnung des Grillmeisters / der Grillmeister; Entlohnung der Servicekräfte, weil wir auch ausserhalb der Öffnungszeiten die gute Stube nutzen; DJ, Ton- und Lichttechnik; Namensschilder; Dekoration; Verschleiß der bereitgestellten Studioausstattung; der Notgroschen, der dann wieder in die Erweiterung und Aktualisierug der Website investiert wird.

Den Rest verbrate ich dann in Berlin….

Gesondert abgerechnet werden die Getränke durch Barzahlung vor Ort.  Das Mitbringen und der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

WIR SIND DAS EVENT…