HSS bzw Supersync

HSS Blitzen mit Studioblitzen? Mit alten Billigblitzen? Unmöglich?
NEIN!!!! DOCH ES GEHT!!!!
Mit dem richtigen Funkauslöser können nicht nur TTL Signal zum Aufsteckblitz übertragen werden – sie machen auch Studioblitze HSS fähig.
Das heißt, man kann auch im Freien gegen die Sonne offenblendig arbeiten.
Oder aber schnelle Verschlusszeiten nutzen, um Bewegungen einzufrieren.

Andrea und Markus bringen am Samstag ein Lichtset von Jinbei und die passenden Funkauslöser mit.
Das Set wird von der Firma Foto Morgen zur Verfügung gestellt.
Angedacht ist es, ein Wasser Splash Set aufzubauen.
Zum einen können interessierte Modelle sich mal so richtig nass machen lassen und zum anderen haben interessierte Fotografen die Möglichkeit dieses Set selber zu testen.

Sicher findet sich auch Gelegenheit, ein paar coole offenblendige Aufnahmen zu machen.
Wo das Set stehen wird, ist noch nicht hundertprozentig klar, aber sicher auf dem Innenhof des Schlosses …
Wann: nach dem Workshop von Stephan die genaue Uhrzeit wird noch rechtzeitig bekannt gegeben
wer mag, spricht einfach Markus oder Andrea auf dem Event an.

Um einen Überblick zwecks Interesse zu bekommen, empfehle ich einen kurzen Kommentar unter diesem Artikel zu hinterlegen.

11 Gedanken zu “HSS bzw Supersync

  1. … schön, dass Ihr Interesse habt :-)
    Da ich auch gerne bei Stefan rein schnuppern möchte, wird das Set also danach auchgebaut und bleibt den ganzen Tag stehen.
    So kann sich jede/r mit einem Model ausprobieren :-)

    • Ich habe mit Friedrich abgesprochen, dass mein Workshop am Samstag bereits gegen 10:30 Uhr beginnt, also noch vor seiner Eröffnungsrede um 12:00 Uhr bin ich komplett durch, damit genug Zeit für die Wasserspiele bleiben, kein Problem.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>